Kanarische Inseln  Reisevorbereitung

Reisetipps

Kanarische Inseln

Reisevorbereitung

Wer auf den Kanarischen Inseln Urlaub macht fragt sich, wann ist das Klima auf den Kanaren am besten? Wie sind die Temperaturen auf den Kanaren und wann ist die beste Reisezeit für die Kanaren. Antworten auf diese und viele anderen Fragen gibt’s bei Sunny Cars.

Einreisebestimmungen Kanaren

Staatsangehörige der Schengen-Staaten (z. B. Deutschland, Österreich, Niederlande, Schweiz) müssen sich gemäß den Einreisebestimmungen der Kanaren beim Grenzübertritt nach Spanien nicht ausweisen. Dennoch ist ein gültiger Personalausweis oder Pass mitzuführen, da er in Hotels, bei Banken und Autovermietungen vorgelegt werden muss. Wer länger als drei Monate bleiben möchte, sollte gemäß der Einreisebestimmungen für die Kanaren bei der Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis (permisio de residencia) beantragen. Diese ist zwar für EU-Bürger theoretisch nicht mehr erforderlich, bewährt sich jedoch in der Praxis.

Kakteen auf Kanarischen Inseln

Nicht-EU-Bürger benötigen für einen Aufenthalt von mehr als 90 Tagen gemäß der Einreisebestimmungen für die Kanaren ein Visum (bei der Botschaft im Heimatland beantragen). Verlängerungen vor Ort muss man beim Gobierno Civil in Santa Cruz de Tenerife oder Las Palmas de Gran Canaria beantragen. Dazu braucht man eine Anmeldebescheinigung des eigenen Konsulats, eine Anmeldebescheinigung für die Gemeinde, in der man wohnen möchte sowie den Nachweis einer Krankenversicherung. Unter Umständen muss man per Bankgarantie ein Einkommen nachweisen. Wer mit dem eigenen Auto per Fähre einreist, sollte neben den Fahrzeugpapieren und dem nationalen Führerschein die grüne Versicherungskarte mitführen. Haustiere (Hunde, Katzen, Frettchen) benötigen den europäischen Heimtier-Ausweis mit Foto. Die letzte Tollwut-Impfung muss eingetragen sein. Außerdem braucht das Tier zur Identifikation gemäß der Einreisebestimmungen für die Kanaren einen Mikrochip. Die bisher übliche Tätowierung ist seit Juli 2011 nicht mehr erlaubt.

Anreise mit dem Flugzeug

Wer auf den kanarischen Inseln Urlaub macht hat Glück: Die Kanarischen Inseln werden von vielen europäischen Ferienfluggesellschaften direkt angeflogen. Bekannte Airlines sind Air Berlin, Condor und TUIfly. Sie sind keineswegs nur pauschal für den kanarischen Inseln Urlaub gebucht, sondern die Flüge können auch separat via Reisebüro oder Internet reserviert werden. Eine Ausnahme bilden La Gomera und El Hierro: Beide Inseln fliegt Binter Canarias (s. u.) von Teneriffa-Nord, El Hierro auch von Gran Canaria an. Als reine Linienfluggesellschaft bedient Iberia vom spanischen Festland aus alle anderen Inseln. Die Lufthansa fliegt die Kanarischen Inseln nicht an.

Sind die Flüge zu einer Insel ausgebucht, kann man oft eine andere Insel ansteuern und dann von dort per Flugzeug oder Fähre das gewünschte Ziel erreichen. Generell sind Pauschalangebote preisgünstiger als ein individuell zusammengestellter kanarische Inseln Urlaub – ein Preisvergleich zwischen den Angeboten verschiedener Reisebüros ist ratsam. Bei den meisten Flügen sind 20 kg Gepäck zulässig; wer vier Wochen oder länger bleibt, darf oft 30 kg mitnehmen. Sondergepäck (z. B. Sportgeräte) muss rechtzeitig angemeldet werden; meist kosten ein Fahrrad oder Surfbrett ca. 50 E pro Strecke zusätzlich. Auch die Mitnahme von Haustieren (in speziellen Taschen oder Boxen) muss genehmigt werden. Der Flugpreis beträgt je nach Größe des Tieres 30-75 € pro Strecke. Bei Ankunft an den Flughäfen findet man Mietwagenfirmen und oft auch eine Touristeninformation, eine Post und eine Wechselstube.

Anreise mit dem Schiff

Ab Cádiz (spanisches Festland) verkehrt einmal wöchentlich eine Fähre der Acciona Trasmediterránea nach Arrecife (Lanzarote), Las Palmas de Gran Canaria und Santa Cruz de Tenerife. Ankunft nach ca. 2 Tagen. Es besteht Anschluss zu den anderen Inseln mit Naviera Armas und Fred. Olsen Express. Im Sommer muss man für den kanarische Inseln Urlaub Monate im Voraus buchen, vor allem wegen der knappen Transportkapazitäten für Autos. Fahrpläne, Preise u. Buchung unter www. trasmediterranea.es, www.naviera-armas.com, www.fredolsen.com oder über Reisebüros.

Kanarischen Inseln

Geld

Die Währung in Spanien ist der Euro. An jeder Bank gibt es einen Geldautomaten, wo man im kanarische Inseln Urlaub mit EC-Karte (Maestro, VPAY) oder Kreditkarte täglich maximal 200 E abheben kann. Kreditkarten (insbesondere Visa, Eurocard) sowie EC-Karte werden von Hotels, Mietwagenfirmen, größeren Geschäften und Restaurants auf allen Inseln akzeptiert (VPAY nur, wenn ein Chiplesegerät vorhanden ist). In kleineren Läden und auf dem Land benötigt man allerdings Bargeld.

Gesundheitsvorsorge

Für die Kanarischen Inseln gelten ähnliche Richtlinien wie für Mitteleuropa. Dazu gehören Impfungen auf den Kanaren gegen Tetanus und Kinderlähmung sowie die Benutzung von Kondomen wegen AIDS-Gefahr (span.: SIDA). Wer in Deutschland bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist, erhält die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC), die in der Regel in die nationale Versicherungskarte integriert ist und eine kostenlose Notfallversorgung ermöglichen soll. Viele Arzt- und Krankenhauskosten müssen in Spanien jedoch in bar beglichen werden, so dass sich der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung empfiehlt (Kassenpatienten bekommen ansonsten von ihrer Pflichtversicherung meist nur einen Teil des bar bezahlten Arzthonorars erstattet). Neben einheimischen Ärzten mit englischen und deutschen Sprachkenntnissen gibt es in den Tourismuszentren auch Ärzte aus den Herkunftsländern der Urlauber. Viele der gängigen Arzneien sind in den Inselapotheken vorrätig, wenn auch unter anderen Bezeichnungen. Per Computer kann der Apotheker das richtige Medikament heute leicht herausfinden. Darüber hinaus ist es nützlich den Beipackzettel mitzunehmen.

Las Dunas de Maspalomas

Reisezeit Kanaren

Die Kanarischen Inseln sind das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel aufgrund des guten Reisewetters auf den Kanaren. Zu europäischen Ferienzeiten, im Herbst, an Weihnachten, zum Karneval und an Ostern ist die Lieblings-Reisezeit für die Kanaren: Es ist Hochsaison, für jene Reisezeiten sollte man Flüge und Unterkünfte unbedingt rechtzeitig buchen. Im Winter erholen sich hier viele Senioren, im (nicht zu heißen) Sommer trifft man eher auf Urlauber jüngeren und mittleren Alters. Gute Reisezeiten für die Kanaren sind April/Mai und September/Oktober, wenn der Trubel nicht ganz so groß, es angenehm warm und relativ trocken ist.

Kleidung

Für reinen Strandurlaub kommt man sommers wie winters im kanarischen Insel Urlaub mit luftiger Sommerbekleidung aus; das kanarische Inseln Wetter erfordert nur abends und bei kräftigem Wind wärmende oder schützende Kleidung. Trotz milder Temperaturen des Kanaren Klimas darf man die Kraft der Sonne nicht unterschätzen – guter Sonnenschutz ist ein Muss. Bessere Hotels legen Wert auf Etikette bei den Hauptmahlzeiten, besonders am Abend ist dezente, elegante Kleidung angesagt; ebenso in Nobelrestaurants und bei Kulturveranstaltungen. In höheren Lagen (ab 500 m bis über 1500 m) muss man immer wieder mit Niederschlägen und kühleren Temperaturen (bis zu 10 °C weniger als an der Küste) rechnen. Man braucht deshalb atmungsaktiven Regenschutz und einen leichten Pullover.

Touristeninformation

In Deutschland:

Turespaña (offizielle spanische Touristeninformation): Touristeninformationen und Prospektbestellung

Tel.: 0180/300 26 47
oder über die Website. Büros:

Kurfürstendamm 13, 10707, Berlin,

Myliusstr. 14, 60323, Frankfurt,

Grafenberger Allee 100, 40237, Düsseldorf,

Postfach 15 19 40, 80051 München (kein Publikumsverkehr)

In Österreich:

Walfischgasse 8 / Top 14, 1010, Wien, Tel.: 0810 24 24 08 Email: spaininfo@tourspain.es

In der Schweiz:

Seefeldstr. 19, 8008, Zürich, Informationen und Prospektbestellung unter 800 10 10 50 50 oder über die Website.

Spanische Botschaften

Spanische Botschaft in Deutschland:

Lichtensteinallee 1, 10787, Berlin, Tel.: 030 2540070, Fax: 030 2579957

Spanische Botschaft in Österreich:

Argentinierstr. 34, 1040, Wien, Tel.: 01 5055788, Fax: 50557 8825

Spanische Botschaft in der Schweiz:

Kalcheggweg 24, 3006, Bern 15, Tel.: 031 3505252, Fax: 3505255

Info für Behinderte

Mobility International Schweiz

Froburgstr. 4, 4600, Olten, Tel.: 062/2 06 88 35,

Österreichische Botschaft

Paseo de la Castellana 91, 28046, Madrid, Tel.: 915 565315, Fax.: 915 973579, Das Konsulat in Palma ist vorübergehend geschlossen.

Schweizer Konsulat

C. Antonia Martinez Fiol 6, 07010, Palma, Tel.: 971 768836, Fax.: 971 253320

Weitere Reisetipps
Weitere Reisetipps - Teaserbild
Weitere Reiseinformationen für Ihren Urlaub auf den Kanaren oder gleich einen günstigen Mietwagen buchen.

*Sunny Cars übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. © Nelles Verlag GmbH

** Sie wünschen für Ihren Mietwagen Zubehör wie beispielsweise einen Kindersitz oder ein GPS? Meist können wir diese Extras gegen Gebühr für Sie arrangieren. Auf die jeweils anfallenden Kosten weisen wir Sie innerhalb des Buchungsvorgangs hin. Manchmal ist eine Buchung des Zubehörs online nicht möglich. Eine Online-Buchung der Hotelzustellung, eines Grenzübertritts, der Herab- oder Heraufsetzung des Mindest- bzw. Höchstalters, der Übernahme und Rückgabe des Mietwagens außerhalb der Bürozeiten oder die Buchung eines Zusatzfahrers ist derzeit nicht möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte unter +41 (0)848 / 19 96 00 an unsere Reservierungsabteilung. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Warum Sunny Cars?
Video - Warum Sunny Cars?

Sie wollen Ihren nächsten Urlaub rundum sorglos genießen? Wie Sunny Cars das möglich macht, sehen Sie in unserem Erklärungsvideo.

Aktion - günstig Mietwagen anmieten

Alles inklusive, alles drin.

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkasko- und KFZ-Diebstahlschutz auch mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung für Schäden an Glas, Dach, Reifen und Unterboden, sowie die Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr
  • Garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von min. 7,5 Mio. €
  • Alle lokalen Steuern
  • Flughafengebühren
  • Die Änderung Ihrer Reservierung ist vor Anmietung jederzeit kostenfrei möglich

Jetzt einen günstigen Mietwagen bei Sunny Cars buchen.

Mietwagen buchen
Mietwagen buchen

Jetzt einen günstigen Mietwagen bei Sunny Cars buchen und Urlaub genießen!

Bezahlen Sie bequem mit

Visa, MasterCard und American Express

Wichtiger Hinweis zur Tankregelung

Achten Sie bei einer Miet­wagen­buchung immer auf die Tank­regelung. Sunny Cars empfiehlt die Mietwagen­buchung mit der Tank­regelung Rückgabe wie Übernahme (vielerorts bedeutet das: Voll/voll).

Kontakt
Kundenservice

Telefon: 0848 / 19 96 00
Mo - Fr: 9.00 - 20.00 Uhr
Sa + So: 10.00 - 18.00 Uhr
Feiertag: 10.00 - 18.00 Uhr